Offenes Haus, offenes Herz…

Die Pfefferkuchen stehen in den Regalen im Supermarkt bereit, die verstaubte Weihnachtskiste wird bald aus dem Keller geholt und wir können schon ganz leise im Hintergrund erste Weihnachtsmelodien hören...
"Alle Jahre wieder" geht es auf Weihnachten zu. Das Fest der Feste, das Fest der Familie, das Fest der guten Gefühle, das Fest der vielen Geschenke, das Fest, das Paketboten die Schweißperlen auf die Stirn treibt, das Fest des größtem Umsatzes für Einzelhändler... Weihnachten hat viele Gestalten angenommen und mitten im Trubel zwischen Einkäufen und Weihnachtsfeiern erfüllt uns wohl eher ein Gefühl von Rastlosigkeit als Innehalten und Besinnen.
Wir stellen Krippen mit dem Jesuskind auf und singen "Stille Nacht", aber sind so abgelenkt, dass uns der Zugang zum echten Ursprung von Weihnachten fehlt. Doch wofür steht dieses Jesuskind in der Krippe, das wir treu jedes Jahr aufstellen?
Wir erinnern uns, dass Jesus in eine turbolente Zeit hineingeboren wurde, in der vieles auf dem Kopf stand. Schon im Säuglingsalter musste Jesus mit seinen Eltern fliehen um dem Tod zu entkommen - alles andere als gemütliche Kerzenstimmung. Die Turbolenzen unserer Zeit sind ganz andere und doch verbindet uns mit dem Umfeld des ersten Weihnachtsfestes, dass Jesus nicht Friede, Freude, Eierkuchen braucht um anzukommen, vielmehr kommt er inmitten von Unruhen, Durcheinander, Unfriede, Traurigkeit, Einsamkeit... hinein. Er selbst wird in unseren Alltag "hineingeboren", wenn wir es zulassen, und bringt Klarheit, Friede, Freude, Gemeinschaft mit. Wir müssen Weihnachten nicht durch Deko, Geschenke, aufgesetzten Scheinfrieden erzeugen, sondern Weihnachten beginnt dort, wo wir unser Herz öffnen für das, wonach wir uns im Innersten sehnen.
Hast du Sehnsucht nach echtem Frieden? Suchst du einen Halt in Unsicherheiten. Jesus selbst will dein Anker sein und dich mit einer Freude füllen, die nichts auf dieser Welt uns geben kann!

In diesem Sinne wollen wir gern Weihnachten mit Ihnen, mit dir feiern und Zeit verschenken.
Dafür haben wir verschiedene Angebote unter dem Motto: Offenes Haus, offenes Herz - Weihnachten mit Freunden teilen. Ein herzliches Willkommen dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.